04.02.2020

INCOTEC überzeugt erneut beim bundesweiten Wettbewerb Rigips Trophy


INCOTEC GmbH & Co. KG gewinnt 2. Platz in der Kategorie Akustiksysteme bei der 12. Rigips Trophy in Berlin.
Mit ihrem Projekt Zentrale Bart-Haas Group Nürnberg konnte die INCOTEC GmbH & Co. KG die Jury des Ausbauwettbewerbs in der Kategorie Akustiksysteme mit ihrer Arbeit überzeugen. Der Jurypate und Chefredakteur der Fachzeitschrift „TrockenBau Akustik“ Thomas Grüning vom Verlag Rudolf Müller in Köln verlas die Laudatio. Überreicht wurden Trophäe und Urkunden durch Dr. Stephan Kranz, Geschäftsführer Saint-Gobain Rigips GmbH und Dr. Hubert Mattersdorfer, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Saint-Gobain Rigips GmbH.
 
Der Bestandsbau der Zentrale Bart-Haas Group Nürnberg aus dem Jahr 1995 wurde in fünf zeitlich versetzten Bauabschnitten komplett entkernt und auf den neuesten Stand gebracht. Die Sanierung erfolgte nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit. Mit einer innovativen Konzeption wurde eine neue Bürowelt geschaffen, in der sich der Arbeitnehmer neu findet und auch über Rückzugsorte verfügt. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Erstellung der sogenannten „Pillen“ oder „Multiboxen“ gelegt, die als Rückzugs- und Besprechungsbereiche genutzt werden. Sämtliche Ausführungsdetails wurden von INCOTEC eigenständig mit dem Rigips Fachberater ausgearbeitet, so auch die Trockenbau-Wände mit sehr hohen Schallschutzanforderungen.
 
Bereits in den vergangenen Jahren wurde INCOTEC mit Fachpreisen bedacht. In der Königklasse „Trockenbau“ erhielt das Ausbau-Team der INCOTEC 2014 Silber bei der Saint-Gobain Rigips Trophy. 1996 initiierte Rigips erstmalig den Ausbauwettbewerb, der heute als Rigips Trophy bereits seinen festen Platz in der Trockenbau-Branche hat. Im Laufe von zwei Jahrzehnten hat sich der Wettbewerb Rigips Trophy zu einem Gütesiegel des anspruchsvollen Trockenbaus entwickelt.
 
Projekt Zentrale Bart-Haas Group Nürnberg